Anton J. Seib, geb. 1953, Autodidakt von Beginn an.

Schulausbildung früh abgebrochen
diverse Jobs

Abitur am Abendgymnasium Gießen
Journalist geworden

Germanistik- und Politikstudium
lange Jahre Redakteur bei der Frankfurter Rundschau

immer kreativ tätig gewesen

lebt und arbeitet in Rockenberg

liebt Schwetzingen

Ausstellungen:
6. bis 22. April 2012 "brut" Kloster Arnsburg
22. bis 25. November 2012 3. artSchwetzingen

Unser geschätzter Künstlerkollege Anton J. Seib starb überraschend und völlig
unerwartet am 1.8.2015.
Wir haben einen wachen, undogmatischen, vielseitig begabten und kreativen Geist
verloren, um den wir seitdem trauern.
Eine Widmungsausstellung ist in Vorbereitung.

Zum Nachruf seiner ehemaligen Kollegen aus dem journalistischen Bereich.

http://landbote.info/anton-j-seib-gestorben/