Karin Weinmann-Abel

Karin Weinmann-Abel

Lebt und arbeitet in Heidelberg. Seit der Studienzeit Autodidaktin in Bildender Kunst mit Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen in Heidelberg und Umgebung; zuletzt Objektkunst.

Vita:
1946 geboren in Dörzbach/Jagst
ab 1962 journalistische und schriftstellerische Tätigkeiten für Zeitungen/Zeitschriften, Anthologien und Rundfunk
ab 1966 Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Heidelberg und der University of Texas, Austin, USA
1972 Abschluss mit Staatsexamen und Promotion in Amerikanistik
1973-1999 Lehramt am Hebel-Gymnasium in Schwetzingen und an der Aylesbury High School, England
1986-1989 Mitglied im Werkkreis "Literatur der Arbeitswelt", Werkstatt Mannheim
1987 Lyrikband mit Jochen Zillig, "Besiegfriedet - Gedichte für Chauvis und Emanzen"
1992-2014 Ehrenamtliche Arbeit im Bereich Kunst und Kultur im Heidelberger Stadtteil Emmertsgrund; Auszeichnungen durch die Stadt